Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 Collation

About this Collation

This collation was generated by Juxta.

Bibliography

Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 (Base Text)

  • Author:
  • Editor:
  • Source:
  • Date:

Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 ( IS_Fahnen_2lf.xml )

  • Author:
  • Editor:
  • Source:
  • Date:

Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 ( IS_tf1.xml )

  • Author:
  • Editor:
  • Source:
  • Date:

Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 ( IS_tf2a.xml )

  • Author:
  • Editor:
  • Source:
  • Date:

Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 ( IS_tf2b.xml )

  • Author:
  • Editor:
  • Source:
  • Date:

Peter Handke: Immer noch Sturm - Testedition Seite 1 ( IS_tf3.xml )

  • Author:
  • Editor:
  • Source:
  • Date:

Critical Apparatus

EINS ] 1 /I /15. Dezember/2008 IS_tf1.xml
EINS ] ERSTER AKT IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml, IS_tf3.xml
eine Sitz-/ bank, ] Nichts, oder Eine Sitzbank, IS_tf1.xml, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml, IS_tf3.xml
Mittelgrund, ] Mittel=/ grund, oder wo, IS_tf1.xml, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
sonst wo ] sonstwo IS_tf1.xml
neunundneunzig ] 99 IS_Fahnen_2lf.xml
neunundneunzig ] neun-/ undneunzig IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
Spät-/ äpfeln, dunkelroten. ] Spätäpfeln, dunkel-/ roten. IS_Fahnen_2lf.xml, IS_tf3.xml
Spät-/ äpfeln, ] Spätäpfeln, IS_tf1.xml, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
^oder was sie ist, IS_tf1.xml, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
^oder sonstwem, IS_tf1.xml
^oder sonst wem, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
Augenblick. ] Augen-/ blick. IS_tf3.xml
Ich ] Ich, oder wer, IS_tf1.xml, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
vorzeiten, in einer anderen Zeit, ] vorzeiten so IS_tf1.xml
vorzeiten, in einer anderen Zeit, ] vorzeiten IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml, IS_tf3.xml
bin,~ IS_tf1.xml
warmen/ stillen~ IS_tf1.xml
Sommer- ] Som-/ mer- IS_Fahnen_2lf.xml
Dorf, ] Dorf irgendwo, IS_tf1.xml, IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml, IS_tf3.xml
Heimatgegend. ] Heimatgegend, oder wo. IS_tf1.xml
Heimathorizont. Ob das Gedächtnis täuscht/ oder nicht: aus der einen, dann der anderen Ferne ein An-/ gelusläuten. Und auch wenn das wieder eine Täuschung ist:/ im nachhinen scheint es, daß die Mutter und ich uns an der/ Hand halten. Überhaupt geschieht in meinem Gedächtnis da/ alles paarweise; die Vögel fliegen zu Paaren im Himmel, die/ Schmetterlinge flattern paarweise durch die Lüfte, paarweise/ schwirren die Libellen, undsoweiter. ] Heimat-/ horizont. IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
Ob das Gedächtnis täuscht/ oder nicht: aus der einen, dann der anderen Ferne ein An-/ gelusläuten. Und auch wenn das wieder eine Täuschung ist:/ im nachhinen scheint es, daß die Mutter und ich uns an der/ Hand halten. Überhaupt geschieht in meinem Gedächtnis da/ alles paarweise; die Vögel fliegen zu Paaren im Himmel, die/ Schmetterlinge flattern paarweise durch die Lüfte, paarweise/ schwirren die Libellen, undsoweiter.~ IS_tf1.xml, IS_tf3.xml
An-/ gelusläuten. ] Angelus-/ läuten. IS_Fahnen_2lf.xml
solcherart~ IS_tf1.xml
Nachtsekunde, ] Nachtsekunde IS_tf1.xml
Ich bin zu-/ nächst dagesessen mit geschlossenen Augen. Jetzt schlage ich ] Und was sehe ich nun? Meine/ Vorfahren treten auf, von allen Seiten, insbesondere aus/ dem Heidensteppenhintergrund (nur nicht vorn, wo ich/ meinen Sitz- oder Schauplatz eingenommen habe, wieder/ einmal, vielleicht zum letzten Male in diesem Theater)./ Eineln kommen sie daher, ausgenommen das Großeltern=/ paar, einzeln kommt die von klein auf mehr oder weniger/ oder auch gar nicht verwirrte Schwester meiner Mutter/ und einzeln ebenso ebenso einzeln kommen deren drei brüder daher=/ gewandert, jeder auf einem eigenen Weg, oder Nichtweg. Einzeln steuert ein jeder auf den ihm scheint's vorgegebenen/ Ort, oder Stehplatz zu, bis auf meine Großeltern wieder,/ welche sich auf die Bank setzen. Gar nicht alt ist das/ Paar, und ausnahmslos jung deren vier Kinder, selbst/ der Erstgeborene, der Einäufgige dort mit dem dichten/ Schnurrbart, geboren doch ziemlich lang vor den andern./ Der jüngste der Söhne ist fast noch ein Kind, und/ meine Mutter erscheint mir buchstäblich blutjung, und/ beinah als heimliche Geliebte des mittleren Bruders, des IS_tf1.xml
zu-/ nächst ] zunächst IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml, IS_tf3.xml
^sie auf. Und was sehe ich nun? Meine/ Vorfahren treten auf, von allen Seiten, insbesondere aus dem/ Heidesteppenhintergrund (nur nicht vorn, wo ich meinen Sitz-/ oder Schauplatz eingenommen habe, wieder einmal, vielleicht/ zum letzten Male in diesem Theater). Einzeln kommen sie IS_tf2a.xml, IS_tf2b.xml
^sie auf. Und was sehe/ ich nun? Meine Vorfahren treten auf, von allen Seiten,/ insbesondere aus dem Heidesteppenhintergrund (nur nicht/ vorn, wo ich meinen Sitz- oder Schauplatz eingenommen habe, /wieder einmal, vielleicht zum letzten Male in diesem /Theater). Einzeln kommen sie daher, ausgenommen das IS_tf3.xml